Wie kann man sich in ein paar Zeilen selbst beschreiben?

Was tue ich, warum bin ich hier, was will ich?

Diese Fragen sind der Grund, warum ich zum Coworking Plus gefunden habe.

Um ehrlich zu sein, war 2017 ein enormes Jahr für mich, denn da habe ich endlich die Kraft und den Mut aufgebracht, Dinge in meinem Leben zum Besseren zu verändern. Dazu gehört es, mir diesen netten Raum voller guter Energie und Menschen zu schaffen. Ich freue mich sehr, ein Teil der Bewegung zu sein zu mehr Selbstbestimmung. Und ich denke, das ist das, was wir hier im Coworking Space erleben können. Unabhängig und in wohltuender Atmosphäre sein Ding machen.

Schön, das Peggy uns das bietet.

Ich bin Mama von 3 Kindern im Kindergartenalter und hatte eine Teilzeitstelle beim Jobcenter als Arbeitsvermittlerin. Nicht nur die Kunden haben mich frustriert, sondern auch das ganze System und natürlich die extrem komplizierten Vorgänge in der Behörde. Ich stand kurz vor dem Wahnsinn.

Dann entschied ich einfach meiner Intuition zu folgen.

Zuerst organisierte ich Familienkochkurse mit Kindern. Dann machte ich Kochvideos zur asiatischen Familienküche und gleichzeitig begann ich einfach mal kreativ zu sein, auf Youtube.

Ich habe nie Kunst studiert, weil meine Mutter sagte, es ist brotlos und ihr Ratschlag war, es nebenbei zu machen. Zeit hatte ich aber keine. Es ist allerdings wahr, dass man nicht irgendetwas vorher gelernt haben muss, um es zu machen.

Es zählt, dass man es macht. Und damit eröffnen sich so viele neue Wege.

Ich bin jetzt daran mein mongolisches Kochbuch zu schreiben und werde mit meiner Mutter ein Healing Hotel eröffnen. Das sind meine aktuellen Projekte, an denen ich sehr gerne hier bei Cowoki arbeite.

Und wer weiß, wie sich alles entwickelt. Ich weiß nur, es fühlt sich gut an.

Die Links zu meinen Youtube-Kanälen:

Cosma Delight und Cosma Delicious